Fasnacht in Lörrach


Termin Details


Narrendorf ab 11 Uhr auf dem Senser Platz und Alter Markt

Guggenkonzerte ab 11:15 Uhr auf dem Senser Platz und Alter Markt

Umzug ab 14 Uhr in der Innenstadt

Am Fasnachtssonntag feiert die Stadt ihre Straßenfasnacht. Bereits ab dem späten Vormittag hört man den Sound der Guggen von den zahlreichen Bühnen der Innenstadt. Aus den Ständen im Narrendorf duftet es wieder nach Glühwein, Café Lutz, Bockwurst, Steak, Pommes oder Waffeln.
Auf dem Neuen Markt findet ab 11.30 Uhr die Vernissage der Wagenbauer statt. In aller Ruhe kann man sich dann bei einem Glas Wein, Mineral oder Saft die kurzlebigen Kunstwerke der Wagenbaucliquen betrachten mit denen das aktuelle Fasnachtsmotto ausgespielt wird.
Um 14.00 Uhr beginnt dann der Lörracher Umzug. Mehr als 3000 Fasnächtlerinnen und Fasnächtler aus nah und fern geben sich alljährlich die Ehre und verwandeln die Stadt in ein einziges buntes und vielfältiges Fasnachtsparadies. Die zahreichen Musikformationen sorgen dafür, dass der Klangteppich entlang der Umzugsroute keine Unterbrüche erfährt. Tonnenweise regnen Süßwaren, Blumen und Konfetti auf die Zuschauer herab. Nach der fasnächtlichen Parade liegt ein zentimeterhoher Konfettiteppich in der Innenstadt und ergänzt in idealer Weise die Deko die über den Köpfen der Narren und der Gäste hängt.
Nach dem Umzug geht das fasnächtliche Treiben selbstverständlich weiter. Bis zum Einbruch der Dunkelheit geben die Musiken ihre Konzerte.
Um 19.00 Uhr wird schließlich auf der großen Bühne im Narrendorf verkündet welcher Wagen der kritische Jury am besten gefallen hat.

Großer Umzug mit über 3000 Aktiven, Guggenkonzerte, Narrendorf

Zeiten:
Narrendorf – ab 11.00 Uhr (Senser Platz/ Alter Markt)
Guggekonzerte – ab 11.15 Uhr (Senser Platz/ Alter Markt)
Umzug – ab 14.00 Uhr (Innenstadt)

Kategorie: