Begeisterndes & Kultur, Gesellschaft & Politik, News, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Der Helferkreis Oberes Wiesental hat nun eine Homepage

Informationen für die Flüchtlingsarbeit / Spendenkonto eingerichtet / 1-Jähriges

Oberes Wiesental (vw). Der Helferkreis Oberes Wiesental kann im September auf sein einjähriges Bestehen zurückblicken. Denn im September 2015 traf man sich zum ersten Mal zur Gründung eines Helferkreises, der Ehrenamtliche aus Todtnau und Schönau vereinen soll. Zuvor hatte man sich in einzelnen Gruppierungen in den beiden Städten bereits getroffen. Seither ist viel gelaufen rund um die Flüchtlingsarbeit in beiden Städten und es wurde eine Menge erreicht. Unter anderem wurde eine Kleiderkammer eingerichtet, Sprachkurse aufgebaut, Unterstützungen in allen Bereichen gegeben, Begleitung zu Ämtern und Ärzten, zwei große Begegnungsfeste gefeiert und jeden Monat ein Begegnungscafé veranstaltet sowie vieles Weitere.

Pünktlich zu diesem „kleinen Jubiläum“ ist der Helferkreis Oberes Wiesental seit dieser Woche mit einer Homepage in die Öffentlichkeit getreten. Neben allgemeinen Informationen über den Helferkreis und seine Arbeit, gibt die Seite auch Hinweise auf anstehende Termine und Antworten auf Fragen in Zusammenhang mit der Flüchtlingsarbeit. Hier bekommt auch Informationen darüber, was derzeit gebraucht wird. Da die Homepage fortlaufend aktualisiert wird, empfiehlt es sich, immer wieder einmal reinzuschauen unter: helferkreis-owt.weebly.com

Neu ist auch das Spendenkonto, welches der Helferkreis erst kürzlich eingerichtet hat. Ganz wichtig ist, dass die Öffentlichkeit weiß, dass mit den erwarteten Spendengeldern nur die Auslagen der ehrenamtlichen Helfer erstattet werden sollen, die bei der Arbeit für die Flüchtlinge entstehen. Dazu zählen etwa Fahrtkosten oder Kosten für Material, etwa für Sprachkurse. Gerne dürfen auch Firmen spenden, deren Logo dann als Gegenleistung auf der Homepage veröffentlicht wird. Das Spendenkonto lautet:
IBAN: DE47 6805 2863 0018 0126 58, Sparkasse Schönau-Todtnau
Kontoinhaber: Römisch-katholische Kirchengemeinde Oberes Wiesental,
Kontozusatz: Helferkreis OWT

Die nächsten Termine: Der Helferkreis lädt am 16. September um 15 Uhr wieder zum Begegnungscafé ins Café Goldmann in Schönau ein. Dies soll der Begegnung und dem Austausch zwischen Flüchtlingen und Einheimischen dienen. Das nächste Treffen des Helferkreises findet am 20. September um 19.30 Uhr im Café Goldmann statt. Hier sind auch neue Helfer willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.