Mitteilungen Freies Radio Wiesental, Regionales aus der Redaktion
Schreibe einen Kommentar

Das Freie Radio Wiesental mischt mit bei der neuesten Radiotechnologie – bei DAB+

DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das „+“ steht für die moderne Übertragung in bester Tonqualität, die zudem Platz lässt für programmbegleitende Zusatzinformationen, wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Titel und Interpret, Albumcover oder die aktuellen Nachrichtenschlagzeilen. Nach und nach soll die analoge UKW-Technik durch diesen Übertragungsweg abgelöst werden, ein Abschaltdatum für UKW steht jedoch noch in weiter Ferne und wurde bislang nicht festgelegt. Neben zahlreichen kommerziellen sowie öffentlich-rechtlichen Programmveranstaltern mischt seit kurzem auch das Freie Radio Wiesental auf diesem Verbreitungsweg mit. Die Landesanstalt für Kommunikation in Stuttgart hat Mitte des Jahres einen Programmplatz für nichtkommerzielle Radios in Betrieb genommen. Dieser wird derzeit von drei lokalen Anbietern bespielt: das Freie Radio Wüste Welle aus Tübingen, das Hochschulradio HORADS aus Stuttgart und der Sender aus Schopfheim teilen sich im drei-täglichen Intervall den Programmplatz „BuergerMedien-BW“, um erste Erfahrungen im Umgang mit der neuen Technologie zu sammeln. Empfangen kann man „BuergerMedien-BW“ in vielen Teilen Baden-Württembergs, insbesondere entlang der Autobahnen sowie in vielen größeren Städten des Landes. Der fortschreitende Ausbau dieser Technologie soll auch bald einen Empfang des Testkanals im Wiesental ermöglichen.

Selbstverständlich erreichen Sie das Freie Radio Wiesental wie gewohnt täglich auf UKW 104,5 MHz, über Kabel auf 89,35 MHz und per Livestream unter www.freies-radio-wiesental.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.