Alle Artikel in: Vereinsmitteilungen

Vortrag in der VHS: Mit dem Segelboot durch Feuerland und um Kap Hoorn

Am Mittwoch, den 11.04.2018 berichtet Referent Immo Schmidt ab 19:30 Uhr im Kulturcafé in der Volkshochschule von seiner Segelreise um das Kap Hoorn. Ein zweiteiliger Reisefilm lässt die Zuschauer/innen hautnah am Reisegeschehen teilhaben. Nach einer kurzen Einführung über das Zustandekommen des Films und die Anreise nach Argentinien zeigt der Film die Überfahrt mit dem Segelboot von Argentinien über den Beagle Canal nach Chile. Weiter geht die Fahrt durch die Inselwelt und die Kanäle von Feuerland. Schließlich erfolgt dann die abenteuerliche Umrundung des legendären Kap Hoorn. Eine Teilnahme am Filmvortrag ist ohne Anmeldung möglich. Informationen bei der Volkshochschule Schopfheim, Telefon 07622 – 6739-180. Eine Mitteilung der VHS-Schopheim

15 Weltmeistertitel für das Budocenter an der Karate Weltmeisterschaft in Rumänien

Budocenter Steinen-Maulburg-Wiesental holt 15 x WM Gold, 1 x Silber und 4 x Bronze Es war die erfolgreichste WM-Meisterschaftsteilnahme des Budocenter Steinen-Maulburg-Wiesental seit Gründung vor 25 Jahren. Die diesjährige Fudokan Karate Weltmeisterschaft fand vom 3. bis 5. November in Cluj, Rumänien statt und war mit 1900 Athleten aus 49 Nationen auch gleichzeitig die größte im Fudokan. Angereist waren 16 Athleten des Budocenter mit 10 Begleitpersonen, Kampfrichtern und Coaches, um als Teil des 87 köpfigen Deutschen Nationalkaders ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Fudokan Karate Kids Worldcup starten freitags in den Kinderwettbewerben in den Disziplinen Kata, Kata Team und Kihon Kumite Malin Grewe, Leon Hornsteiner, Timo Stoll und Jannika Nann sowie bei den Jugendlichen am Samstag Lena-Sophie Biskup, Lea Kronen, Bjarne und Jan-Eric Seidensticker. Leon Hornsteiner war samstags an der 1. Ikkaido-Fudokan Karate WM für Menschen mit Einschränkungen an der Reihe. Diese inklusive Veranstaltung wird zukünftig einen besonderen Stellenwert im WM und EM Wettkampfprogramm haben und wurde von den Zuschauern mit großem Interesse verfolgt und mit viel emotionalem Beifall belohnt. Bei den Erwachsenen in den …

Anti Doping Aktion RG Hausen-Zell

Im Rahmen des Derbys zwischen der RG Hausen-Zell und dem KSV Rheinfelden in der Regionalliga waren diesmal drei besondere Gäste zu Besuch. Neben dem eigentlichen Kampfgeschehen machten sich die Verantwortlichen der RG auch in diesem Jahr wieder stark für den sauberen Sport. Zu Besuch war Frau Kim Lefarth von der NADA – Nationalen Anti-Doping Agentur aus Bonn. Sie durfte sich über ein signiertes T-shirt der NADA Kampagne „Alles geben nichts nehmen“ freuen, die von den drei erfolgreichen Sportlern Moritz Huber (amtierender Deutscher Meister der Klasse 69kg im Gewichtheben), Oliver Hassler (Vizeweltmeister in der Klasse 98kg Ringen) und Kai Saaler ( amtierender 24h Mountainbike Weltmeister) vor Ort unterschrieben wurden. Foto: Thorsten Springmann Eine Mitteilung der RG Hausen-Zell 1971 e. V.

Neue Bambini-Ballspielgruppe der Handballer des TV Todtnau

Die Handballabteilung des TV Todtnau 1866 e.V. bietet ab Freitag, 24.11.2017, für Kinder ab 3 bis 6 Jahren eine zweite Ballspiel- bzw. Bambinigruppe an. Das Training der ersten Bambinigruppe für 3- bis 4-Jährige findet immer freitags in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr in der kleinen Turnhalle des TV Todtnau (Schönenstraße 3) statt. Die zweite Bambinigruppe für 5- bis 6-Jährige trainiert im Anschluss von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr. In diesen Übungsstunden stehen Bewegung, Spiel und Spaß mit und ohne Ball sowie die Schulung koordinativer Fähigkeiten in spielerischer Form im Vordergrund. Wenn ihr interessiert seid, schaut einfach mit Sportsachen zur Trainingszeit in der Halle vorbei. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Weitere Informationen sind online unter www.handball-todtnau.de abrufbar. Wir freuen uns auf euch! Mitteilung – Die Handballabteilung des TV Todtnau 1866 e.V.

Einigung bei den Sondierungen von Jamaika zum Klima

CO2-Preis in Höhe von 40 €/ Tonne für Alle kommt in dieser Legislaturperiode. Die Verhandlungsführer einigten sich beim Arbeitsfeld Klimaschutz auf die Einführung eines CO2-Preises in Höhe von 40 € pro Tonne(t) noch in dieser Legislaturperiode. Es gibt damit keine neue Steuer, sondern die Abgabe wird aufkommensneutral auf alle fossile Energieträger wie Kohle, Öl & Erdgas erhoben und mit den Erlösen wird die EEG-Umlage, die KWKG-Umlage, die Stromsteuer sowie die Steuern auf Erdgas und Heizöl gegenfinanziert. Um etwa 3 € pro Tonne und Jahr muss der CO2-Preis steigen, um die bestehenden Umlagen und Steuern zu finanzieren. Erstmalig werden damit einheitlich die CO2-Emissionen aus den verschiedenen Sektoren wie Strom, Wärme und Verkehr erfasst und mit einem Preis versehen. Die CO2-Bepreisung ist: Kriterien Auswirkungen Verursachergerecht Wer das Klima schont wird entlastet. Aufkommensneutral – keine neue Steuer Die finanziellen Verpflichtungen aus (EEG, KWKG Stromsteuer) werden aus den Einnahmen finanziert. Einfach Eine Abgabe statt vieler Umlagen und Steuer führt zu erheblichem Bürokratieabbau. Wettbewerbsgerecht & marktkonform Der Preis für Strom aus fossilen Energieträgern wird je nach Treibhausgaspotential steigen und damit …

Der Kultur des Tango Argentino verpflichtet.

Vor genau 6 Jahren wurde Schopfheim um einen Verein reicher. Am 23.Oktober 2011 trafen sich zehn Tanzbegeisterte aus Schopfheim und Umgebung und gründeten auf Initiative von Jacqueline Engelhardt den Verein Tangoschopfheim e.V. Der neue Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Kultur des Tango Argentino zu pflegen, der seit 2009 zum Welt-Kulturerbe der Menschheit gehört. In den vergangenen 6 Jahren wurden in regelmäßigen Abständen zahlreiche Milongas (Tanzabende für Tangotänzer), Übungsabende, mehrere Konzerte und Workshops angeboten, zu denen auch Tangoliebhaber aus Basel, Laufenburg und der Umgebung anreisten. Im Jahr 2015 nach dem überraschenden Tod des spanischen Tango-Lehrers Manuel Sanchez Carabel übernahm der Verein die Organisation der regelmäßigen Tango- Tanzkurse, die zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich in der Freien Waldorfschule Schopfheim liefen. Damit die Kurse weitergehen konnten, gewann man mit dem Schweizer Mathis Reichel einen neuen Tango-begeisterten Lehrer für Schopfheim. Mit Unterstützung der in Argentinien geborenen Amalia Besada leitet er seitdem die Tanzkurse, die montags um 18:30 Uhr und 20:30 stattfinden. Am 07.11.2017 um 20:30 Uhr findet im Kursraum im 2. OG der Freien Waldorfschule Schopfheim die …

Die Segel hoch – mit dem Ski-Club Maulburg an Bord

Korfu und die südlich gelegenen Inseln Paxos, Lefkas, Ithaka und einige mehr waren die Ziele der Crews, die mit dem Ski-Club Maulburg e. V. in Griechenland in See gestochen sind. Eine, zwei oder drei Wochen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Herbsttörns auf der 14-Meter-Yacht zwischen den Inseln westlich des Peloponnes verbringen. Ganz egal, wie lan-ge die Crews an Bord blieben, alle sind mit vielen schönen Erinnerungen und vielleicht sogar mit etwas Wehmut wieder von Bord gegangen. Dass es auch in dem ruhigen Meeresgebiet des Ionischen Meeres auch einmal mehr Wind geben kann, zeigte die Wettervorhersage der ersten Tage. Also hieß es, den Törnverlauf da-rauf abzustimmen, so dass die Teilnehmer gleich am zweiten Tag Gelegenheit hatten, die schöne Stadt Lefkas zu besichtigen. Was dann folgte, waren wunderbare Tage und Wochen in dem tollen Seegebiet zwischen den Inseln an der Westküste des Peleponnes. Segeln, baden und Landgänge in den wunderschönen Hafenstädtchen bestimmten die Tage. Genau das richtige, um abzuschalten und den Urlaub zu genießen. Dass das nicht schwer gefallen ist, lag aber auch an der tollen …

Jasmin Ernst erfolgreich beim Hermann Hesse Cup in Calw.

Mit 25 teilnehmenden Vereinen, über 300 Einzelstarts und zahlreichen Mannschaftsdisziplinen wurde der Hermann Hesse Cup seinem Ruf in der Karateszene als größtes Kinder- und Jugendtraditionsturnier mehr als gerecht. Mit dabei war Jasmin Ernst von der TSG Schopfheim. Sie belegte in der Altersgruppe der 15 bis17 Jährigen in der Kampfdisziplin „Kumite“ einen  hervorragenden dritten Platz. Ihre Sportkameraden von der TSG beglückwünschen Jasmin zu ihrem großen Erfolg den sie sich mit ihrem Trainingsfleiß verdient hat. Eine Mitteilung des TSG Schopfheim / Abt. Karate

David gegen Goliath in der Silberberghalle Todtnau

Die 1. Herrenmannschaft des TV Todtnau nimmt aufgrund des 3. Platzes im letztjährigen Bezirkspokal erstmals seit vielen Jahren wieder am überregionalen SHV-Pokal teil. Nach einem Freilos in der 1. Runde trifft der Handball-Bezirksligist nun am kommenden Donnerstag, 05.10.2017, um 20:30 Uhr, in der heimischen Silberberghalle auf die Südbadenligamannschaft der SG Köndringen/Teningen. Mit der Drittligareserve der SG Köndringen/Teningen kommt also ein Gegner in die Silberberghalle, der zwei Ligen höher als die Schwarzwälder auf Punktejagd geht. Auf dem Papier sieht es also so aus, als ob das Spiel schon im Vorhinein entschieden ist. Doch bekanntlich schreibt der Pokal seine ganz eigenen Gesetze. Aus diesem Grund hofft der TV Todtnau, vor eigenem Publikum, den Südbadenligist SG Köndringen/Teningen so lange es geht zu ärgern, um am Ende eine handfeste Sensation zu schaffen. Eine Mitteilung des TV Todtnau Abt. Handball

Neue Karate Kurse für Kinder und Jugendliche in Steinen-Höllstein „Kinder stark und fit machen“

„Kinder stark und fit machen fürs Leben“ – unter diesem Motto startet das Budocenter Steinen-Maulburg-Wiesental in Zusammenarbeit mit dem Shotokan Karate Dojo Maulburg einen neuen, zehnwöchigen Karate Schnupperkurs am Freitag, den 13.10.2017 von 16.00 bis 17.00 Uhr für Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahre sowie am Dienstag, den 17.10.2017 ab 16.00 für Kinder von 5 bis 6 Jahre und ab 17.00 Uhr für Kinder von 7 bis 8 Jahre. Das Training findet in normaler Trainingskleidung und barfuss im Budocenter, Neuteichstrasse 1 in Steinen-Höllstein statt. Vermittelt werden grundlegende Karatetechniken des Shotokan und Fudokan Karate sowie Karate Werte wie Mut, Respekt, Höflichkeit und Selbstdisziplin. Hinzu kommen Übungen zur Verbesserung der Konzentration und Koordination und zur Stärkung des Selbstvertrauens. Geübt wird auch das richtige Verhalten in Gefahr-, Konflikt- und Mobbingsituationen. Karate führt wissenschaftlich nachgewiesen zu besserer Konzentrationsfähigkeit und besseren Leistungen in der Schule. Trainiert wird unter Anleitung von Diplom Karatelehrer Karl-Hans König, 7. Dan. Die erste Stunde ist unverbindlich zum Reinschnuppern. Eine Kursplatzreservierung ist erwünscht. Weitere Informationen unter Tel. 07633 939369 oder www.budocenter.info. Eine Mitteilung des …

„Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“ beim Freien Radio Wiesental

Der 3. Oktober 2017 steht im Zeichen der Kinder und Familien: „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) hat zum siebten bundesweiten „Türöffner-Tag“ aufgerufen. Auch in unserer Region werden sich dann Türen öffnen, die sonst für Kinder verschlossen sind. Sachgeschichten live zu erleben gibt es bereits im zweiten Jahr in Folge beim Freien Radio Wiesental. Am Dienstag, 3. Oktober, öffnet der Radiosender für insgesamt 50 angemeldete Kinder in stündlichen Führungen ihre Studiotüren. Dort können die Kinder entdecken, wie es in einem Sendestudio aussieht, erleben, wie eine Radiosendung moderiert wird und erfahren, was man alles an Technik benötigt, damit die Signale aus dem Studio zuhause im Radiogerät ankommen. Die Kinder dürfen in der einstündigen Führung außerdem an einer kleinen Hörspielproduktion mitwirken und mit den erfahrenen ModeratorInnen vor Ort gemeinsam live auf Sendung gehen. Die Führungstermine sind seit Tagen ausgebucht, jedoch gibt es um 12 Uhr noch ein weiteres Highlight vor dem Radiosender zu erleben. Uli Führe singt für Kinder Der Stimmakrobat trifft zwei Riesen Der alemannische Liedermacher spielt zwischen 12 und 13 Uhr im Innenhof vor dem …

Interview mit der Band sameday records – Nächste Radiosendung im FRW

Zurück aus der Babypause senden wir am Mittwoch wieder unsere Sendung meinwiesental im Freien Radio Wiesental für euch. Ihr könnt das besondere Interview mit der Band sameday records und Songs aus ihrem aktuellen Album “Never Ending” hören. Wiederholung am Mittwoch, 8. Oktober. Sendezeit immer um 16 Uhr. Einschalten lohnt sich! ON AIR im FRW

Saisonvorschau Damen I (Landesliga Süd) 2017/18:

Eine durchaus erfolgreiche Saison absolvierten unsere Damen vergangenes Jahr mit einem guten 5. Tabellenplatz in der überregionalen Landesliga. Somit starten sie in diesem Jahr in ihre vierte Landesliga-Saison in Folge. Unser Dank gilt hier nochmal stellvertretend den beiden scheidenden Trainern Marco Suevo und Patrick Sorke, die maßgeblichen an diesem Erfolg beteiligt waren und mit Ende der letzten Saison ihr Amt niedergelegt haben. Leider ist es uns trotz intensiven Bemühungen nicht gelungen, eine/n neue/n Trainer/in für unsere Landesliga-Damen zu finden. Glücklicherweise wird nun vorläufig Anne Steinebrunner als Spielertrainerin die Geschicke übernehmen. Nach dem Wechsel von Leistungsträgerin Sina Wißler zum Oberligisten TV Brombach und dem Karriereende von Veronica Suevo ist die größte Herausforderung der kommenden Saison, eine intakte und schlagkräftige Mannschaft zu formen. Mit der Rückkehrerin Lena Walleser, den zwei externen Neuzugängen Annalena Lais und Jeannine Zielinski und einigen Spielerinnen, die aus der A-Jugend zu den Damen stoßen steht Interimsspielertrainerin Anne Steinebrunner jedoch eine homogene Truppe zur Verfügung, die durchaus für Überraschungen sorgen kann. Aufgrund des Umbruchs in der Damenmannschaft ist das ausgegebene Ziel, einen Platz im …

Saisonvorschau Herren I (Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein) 2017/18:

Die Handballherren des TV Todtnau gehen mit viel Optimismus in die neue Saison der Bezirksklasse Freiburg/Oberrhein. Nach dem vierten Platz in der vergangenen Saison und dem Erreichen des dritten Platzes im Bezirkspokal-Final4, möchten die Schützlinge von Trainer Uwe Holzer erneut oben mitspielen. Die Voraussetzungen dafür sind sehr gut, denn die Mannschaft wurde durch drei Neuzugänge gezielt verstärkt. Die Mannschaft hat im Vergleich zur Vorsaison ein leicht verändertes Gesicht bekommen. Zur kommenden Runde konnten wir uns mit Adrian Muser (LA) vom Ligakonkurrenten HSV Schopfheim und Rückkehrer Marlon Kaltenbach (RL/RR) vom TV Brombach verstärken. Zudem kehrt nach einem Jahr Auszeit unser Eigengewächs Tobias Dummin (RL/RR) in den Kader zurück. Demgegenüber steht allerdings auch der Abgang von Torwart Marcelo Castellucio zu seinem Heimatverein HG Müllheim/Neuenburg. „Das Team ist quantitativ als auch qualitativ besser aufgestellt als in der vergangenen Spielzeit. Trotzdem wird es natürlich seine Zeit dauern, bis sich alle neuen Spieler voll in die Mannschaft integriert haben.“, so Coach Uwe Holzer zu der Kadersituation vor Beginn der kommenden Saison. Seit Ende Juni bereitet sich die Mannschaft auf die …

Saisonstart beim Handballsportverein Schopfheim

Am 23.09. beginnt die neue Saison der Handballer mit interessantem Spieltag in der Friedrich-Eberthalle! Mittlerweile zum vierten Mal starten die Schopfheimer Handballer als HSV Schopfheim in das Handballjahr 2017/2018. Über die Jahre konnte durch eine hervorragende Jugendarbeit die Mann-schaften qualitativ und quantitativ gestärkt werden. Insgesamt zehn Jugendmannschaften wurden gemeldet, wobei sich zwei (B-Jugend weiblich und männlich) für die anspruchsvolle Südbadenliga qualifiziert haben. Im Aktivbereich geht es für die Damen und Herren in jeweils einer sehr ausgegli-chenen Bezirksliga auf Punktejagd. Der erste Heimspieltag beginnt am 23.09. um 13:20Uhr mit dem Sichtungsturnier der weiblichen C-Jugend. Im Anschluss startet die B-Jugend um 18:00Uhr in die neue Südbadenliga-Saison. Erster Gegner wird der HC Lauchringen sein. Attraktive Handballspiele sind vorprogrammiert. Eine Woche später am Sonntag ,01.10. um 15:00Uhr startet die weibliche B-Jugend mit vollem Elan in der Südbadenliga. Es folgt um 16:30Uhr das Spiel der männlichen B-Jugend gegen Alema-nia Zähringen. Dies wird sicherlich die Atmosphäre in der Halle auf Betriebstemperatur bringen, für das um 18.00 Uhr folgende Derby der Herren gegen HSG Dreiland II, die mit diesem Spiel in die …