Alle Artikel in: Vereinsmitteilungen

Neuer Kurs für Eltern mit Babys

Der Kursbeginn für diesen neuen Kurs in Schopfheim-Enkenstein wurde auf den 4. Oktober verschoben. Der Kurs „Eltern-Baby-Gymnastik (bis zum 1. Lebensjahr)“ mit Kursleiterin Sigrid Anti findet immer donnerstags von 9.00 bis 9.45 Uhr im Maibergsaal statt. Im Kurs werden vielseitige Trainingsarten ausprobiert, um die Kondition der Eltern zu verbessern und um Haltungsschäden vorzubeugen. Ergänzt wird das Ganze mit Entwicklungsspielen für die Babys. Je nach Wetter werden auch Outdooraktivitäten mit einbezogen. Für diesen Kurs sind noch Plätze frei. Anmeldungen können über die Homepage der VHS unter www.vhs-schopfheim.de vorgenommen werden. Dort findet man auch weitere Informationen zum Kurs. Eine Mitteilung der VHS Schopfheim

Zumba mit der VHS Schopfheim

Ein neuer Zumbakurs startet am Dienstag, den 25.09.2018 um 20:15 Uhr in der Festhalle Fahrnau. Anmelden kann man sich über www.vhs-schopfheim.de oder per schriftlicher Anmeldung im VHS-Büro. Zumba ist ein dynamisches, begeisterndes Tanz- und Fitnessprogramm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik. Es verbindet schnellere und langsamere Rhythmen und Bewegungsabläufe zu einem Fitness-Workout, welches unkompliziert, effektiv und unterhaltsam ist. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung und die Freude an der Musik. Ganz nebenbei werden Kalorien verbrannt, die Ausdauer verbessert und die Figur gestrafft. Der Stress wird einfach weg getanzt. Ein Trainingsprogramm, das für alle geeignet und leicht zu erlernen ist. In diesem Kurs sind noch Plätze frei. Informationen dazu sind auch telefonisch unter 07622/6739180 erhältlich. Eine Mitteilung der VHS Schopfheim

Torwurf ins lange Eck – für Ihre Burgi-Wahl in Schopfheim

Heimspieltag des HSV Schopfheim am 22.09.2018 mit Diskussionsrunde der Bürgermeisterkandidaten, im Rahmen des 1. Heimspieltages der Saison 2018 / 2019 des Handballsportverein Schopfheim stellen sich die Bürgermeisterkandidaten Thomas Gsell, Josef Haberstroh, Dirk Harscher und Roland Matzker einer Diskussions- / Informationsrunde zum Thema Vereinsarbeit in Schopfheim.

Neuer Kurs für Eltern mit Babys

Am 27.09.18 startet ein neuer VHS-Kurs in Schopfheim-Enkenstein. Der Kurs „Eltern-Baby-Gymnastik (bis zum 1. Lebensjahr)“ mit Kursleiterin Sigrid Anti findet immer donnerstags von 09:00 bis 09:45 Uhr im Maibergsaal statt. Im Kurs werden vielseitige Trainingsarten ausprobiert, um die Kondition der Eltern zu verbessern und um Haltungsschäden vorzubeugen. Ergänzt wird das Ganze mit Entwicklungsspielen für die Babys. Je nach Wetter werden auch Outdooraktivitäten mit einbezogen. Für diesen Kurs sind noch Plätze frei. Anmeldungen können über die Homepage der VHS unter www.vhs-schopfheim.de vorgenommen werden. Dort findet man auch weitere Informationen zum Kurs. Ein Termin der VHS Schopfheim

Noch Plätze frei für VHS-Genussreise im Herbst

„Kirchen-Klöster und Genuss“ – unter diesem Motto steht die Studienreise der VHS Schopfheim, die in diesem Herbst das malerische Burgund erkundet. Neben Zeugnissen der romanischen Baukunst steht das Burgund für vielerlei Genüsse – Senf, Cassiscreme, Wein und gutes Essen – auch dies kommt bei dieser Reise nicht zu kurz. Für die Busreise, die die VHS in Zusammenarbeit mit VölzReisen anbietet, gibt es noch freie Plätze. Der Reisetermin 31.10. bis 04.11.2018 liegt in den Herbstferien. Übernachtet wird in Dijon, von dort aus werden auch andere sehenswerte Orte wie zum Beispiel Beaune erkundet. Auf der Rückfahrt wird in der Uhrenstadt Besançon für eine Stadterkundung ein kurzer Zwischenstopp eingelegt. Das ausführliche Reiseprogramm ist auf der Internetseite der VHS Schopfheim ersichtlich und kann beim VHS-Büro unter 07622/6739180 angefordert werden. Passend zur Reise bietet die VHS am 10.10.2018 einen Kochkurs „Zu Gast in Burgund“ an . Auch hierfür kann man sich noch anmelden. Eine Mitteilung der VHS Schopfheim

Saisonstart in der 1. Bundesliga für die Ringer der RG Hausen-Zell

Am kommenden Samstag, den 08.09.2018 um 19.30 Uhr startet für die Ringer der RG Hausen-Zell die neue Saison in der 1. Bundesliga. In der Zeller Stadthalle, in der alle sieben Heimkämpfe stattfinden werden, laufen die Vorbereitung seit Wochen auf Hochtouren. Die Verantwortlichen und Aktiven der RG haben neben einigen technischen Neuerungen auch das ein oder andere kleine Highlight in den Kampfabend eingebaut. Ebenfalls neu ist ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen sowie ein Fotopoint und eine T-Shirt Kanone.Wie auch im letzten Jahr ist für ein Catering vor und nach den Kämpfen gesorgt. Die Zäpfletheke und eine Bar stehen ebenfalls bereit. Wie auch im letzten Jahr wird aktuelles Informationsmaterial der Kooperationspartner NADA und der Krebshilfe in der Halle angeboten. Man darf sich in den nächsten Wochen auf spannende Kämpfe gegen den letztjährigen Play off und Finalteilnehmer KSV Köllerbach, aber auch heiße Derbys gegen die RKGFreiburg, den ASV Urloffen oder den TUS Adelhausen freuen. Dauerkarten oder Kartenvorbestellung können unter der Homepage www.rghausenzell.de vorgenommen werden. Heimkampf RG Hausen-Zell – ASV Hüttigweiler Fotos: © Thorsten Springmann Eine Mitteilung der RG …

Altpapierannahme in Schopfheim

Am Samstag 18. August ist von 9 bis 12 Uhr beim TSG-Haus, Wehrer-Straße 7, Altpapierannahme. Die Turner und Schneesportler der TSG-Schopfheim nehmen in dieser Zeit sortenreines Altpapier, (Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte und Kataloge), gebündelt oder lose (im Karton) entgegen. Diese Bringsammlung ersetzt die Holsammlung (Straßensammlung) in der Stadt Schopfheim. Ältere und behinderte Personen, die nicht in der Lage sind das Papier selbst abzugeben, können am Freitag bis 21 Uhr unter Telefon 07622 684 80 53 die Abholung anmelden.

Vortrag in der VHS: Mit dem Segelboot durch Feuerland und um Kap Hoorn

Am Mittwoch, den 11.04.2018 berichtet Referent Immo Schmidt ab 19:30 Uhr im Kulturcafé in der Volkshochschule von seiner Segelreise um das Kap Hoorn. Ein zweiteiliger Reisefilm lässt die Zuschauer/innen hautnah am Reisegeschehen teilhaben. Nach einer kurzen Einführung über das Zustandekommen des Films und die Anreise nach Argentinien zeigt der Film die Überfahrt mit dem Segelboot von Argentinien über den Beagle Canal nach Chile. Weiter geht die Fahrt durch die Inselwelt und die Kanäle von Feuerland. Schließlich erfolgt dann die abenteuerliche Umrundung des legendären Kap Hoorn. Eine Teilnahme am Filmvortrag ist ohne Anmeldung möglich. Informationen bei der Volkshochschule Schopfheim, Telefon 07622 – 6739-180. Eine Mitteilung der VHS-Schopheim

15 Weltmeistertitel für das Budocenter an der Karate Weltmeisterschaft in Rumänien

Budocenter Steinen-Maulburg-Wiesental holt 15 x WM Gold, 1 x Silber und 4 x Bronze Es war die erfolgreichste WM-Meisterschaftsteilnahme des Budocenter Steinen-Maulburg-Wiesental seit Gründung vor 25 Jahren. Die diesjährige Fudokan Karate Weltmeisterschaft fand vom 3. bis 5. November in Cluj, Rumänien statt und war mit 1900 Athleten aus 49 Nationen auch gleichzeitig die größte im Fudokan. Angereist waren 16 Athleten des Budocenter mit 10 Begleitpersonen, Kampfrichtern und Coaches, um als Teil des 87 köpfigen Deutschen Nationalkaders ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Fudokan Karate Kids Worldcup starten freitags in den Kinderwettbewerben in den Disziplinen Kata, Kata Team und Kihon Kumite Malin Grewe, Leon Hornsteiner, Timo Stoll und Jannika Nann sowie bei den Jugendlichen am Samstag Lena-Sophie Biskup, Lea Kronen, Bjarne und Jan-Eric Seidensticker. Leon Hornsteiner war samstags an der 1. Ikkaido-Fudokan Karate WM für Menschen mit Einschränkungen an der Reihe. Diese inklusive Veranstaltung wird zukünftig einen besonderen Stellenwert im WM und EM Wettkampfprogramm haben und wurde von den Zuschauern mit großem Interesse verfolgt und mit viel emotionalem Beifall belohnt. Bei den Erwachsenen in den …

Anti Doping Aktion RG Hausen-Zell

Im Rahmen des Derbys zwischen der RG Hausen-Zell und dem KSV Rheinfelden in der Regionalliga waren diesmal drei besondere Gäste zu Besuch. Neben dem eigentlichen Kampfgeschehen machten sich die Verantwortlichen der RG auch in diesem Jahr wieder stark für den sauberen Sport. Zu Besuch war Frau Kim Lefarth von der NADA – Nationalen Anti-Doping Agentur aus Bonn. Sie durfte sich über ein signiertes T-shirt der NADA Kampagne „Alles geben nichts nehmen“ freuen, die von den drei erfolgreichen Sportlern Moritz Huber (amtierender Deutscher Meister der Klasse 69kg im Gewichtheben), Oliver Hassler (Vizeweltmeister in der Klasse 98kg Ringen) und Kai Saaler ( amtierender 24h Mountainbike Weltmeister) vor Ort unterschrieben wurden. Foto: Thorsten Springmann Eine Mitteilung der RG Hausen-Zell 1971 e. V.

Neue Bambini-Ballspielgruppe der Handballer des TV Todtnau

Die Handballabteilung des TV Todtnau 1866 e.V. bietet ab Freitag, 24.11.2017, für Kinder ab 3 bis 6 Jahren eine zweite Ballspiel- bzw. Bambinigruppe an. Das Training der ersten Bambinigruppe für 3- bis 4-Jährige findet immer freitags in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr in der kleinen Turnhalle des TV Todtnau (Schönenstraße 3) statt. Die zweite Bambinigruppe für 5- bis 6-Jährige trainiert im Anschluss von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr. In diesen Übungsstunden stehen Bewegung, Spiel und Spaß mit und ohne Ball sowie die Schulung koordinativer Fähigkeiten in spielerischer Form im Vordergrund. Wenn ihr interessiert seid, schaut einfach mit Sportsachen zur Trainingszeit in der Halle vorbei. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Weitere Informationen sind online unter www.handball-todtnau.de abrufbar. Wir freuen uns auf euch! Mitteilung – Die Handballabteilung des TV Todtnau 1866 e.V.

Einigung bei den Sondierungen von Jamaika zum Klima

CO2-Preis in Höhe von 40 €/ Tonne für Alle kommt in dieser Legislaturperiode. Die Verhandlungsführer einigten sich beim Arbeitsfeld Klimaschutz auf die Einführung eines CO2-Preises in Höhe von 40 € pro Tonne(t) noch in dieser Legislaturperiode. Es gibt damit keine neue Steuer, sondern die Abgabe wird aufkommensneutral auf alle fossile Energieträger wie Kohle, Öl & Erdgas erhoben und mit den Erlösen wird die EEG-Umlage, die KWKG-Umlage, die Stromsteuer sowie die Steuern auf Erdgas und Heizöl gegenfinanziert. Um etwa 3 € pro Tonne und Jahr muss der CO2-Preis steigen, um die bestehenden Umlagen und Steuern zu finanzieren. Erstmalig werden damit einheitlich die CO2-Emissionen aus den verschiedenen Sektoren wie Strom, Wärme und Verkehr erfasst und mit einem Preis versehen. Die CO2-Bepreisung ist: Kriterien Auswirkungen Verursachergerecht Wer das Klima schont wird entlastet. Aufkommensneutral – keine neue Steuer Die finanziellen Verpflichtungen aus (EEG, KWKG Stromsteuer) werden aus den Einnahmen finanziert. Einfach Eine Abgabe statt vieler Umlagen und Steuer führt zu erheblichem Bürokratieabbau. Wettbewerbsgerecht & marktkonform Der Preis für Strom aus fossilen Energieträgern wird je nach Treibhausgaspotential steigen und damit …

Der Kultur des Tango Argentino verpflichtet.

Vor genau 6 Jahren wurde Schopfheim um einen Verein reicher. Am 23.Oktober 2011 trafen sich zehn Tanzbegeisterte aus Schopfheim und Umgebung und gründeten auf Initiative von Jacqueline Engelhardt den Verein Tangoschopfheim e.V. Der neue Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Kultur des Tango Argentino zu pflegen, der seit 2009 zum Welt-Kulturerbe der Menschheit gehört. In den vergangenen 6 Jahren wurden in regelmäßigen Abständen zahlreiche Milongas (Tanzabende für Tangotänzer), Übungsabende, mehrere Konzerte und Workshops angeboten, zu denen auch Tangoliebhaber aus Basel, Laufenburg und der Umgebung anreisten. Im Jahr 2015 nach dem überraschenden Tod des spanischen Tango-Lehrers Manuel Sanchez Carabel übernahm der Verein die Organisation der regelmäßigen Tango- Tanzkurse, die zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich in der Freien Waldorfschule Schopfheim liefen. Damit die Kurse weitergehen konnten, gewann man mit dem Schweizer Mathis Reichel einen neuen Tango-begeisterten Lehrer für Schopfheim. Mit Unterstützung der in Argentinien geborenen Amalia Besada leitet er seitdem die Tanzkurse, die montags um 18:30 Uhr und 20:30 stattfinden. Am 07.11.2017 um 20:30 Uhr findet im Kursraum im 2. OG der Freien Waldorfschule Schopfheim die …

Die Segel hoch – mit dem Ski-Club Maulburg an Bord

Korfu und die südlich gelegenen Inseln Paxos, Lefkas, Ithaka und einige mehr waren die Ziele der Crews, die mit dem Ski-Club Maulburg e. V. in Griechenland in See gestochen sind. Eine, zwei oder drei Wochen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Herbsttörns auf der 14-Meter-Yacht zwischen den Inseln westlich des Peloponnes verbringen. Ganz egal, wie lan-ge die Crews an Bord blieben, alle sind mit vielen schönen Erinnerungen und vielleicht sogar mit etwas Wehmut wieder von Bord gegangen. Dass es auch in dem ruhigen Meeresgebiet des Ionischen Meeres auch einmal mehr Wind geben kann, zeigte die Wettervorhersage der ersten Tage. Also hieß es, den Törnverlauf da-rauf abzustimmen, so dass die Teilnehmer gleich am zweiten Tag Gelegenheit hatten, die schöne Stadt Lefkas zu besichtigen. Was dann folgte, waren wunderbare Tage und Wochen in dem tollen Seegebiet zwischen den Inseln an der Westküste des Peleponnes. Segeln, baden und Landgänge in den wunderschönen Hafenstädtchen bestimmten die Tage. Genau das richtige, um abzuschalten und den Urlaub zu genießen. Dass das nicht schwer gefallen ist, lag aber auch an der tollen …

Jasmin Ernst erfolgreich beim Hermann Hesse Cup in Calw.

Mit 25 teilnehmenden Vereinen, über 300 Einzelstarts und zahlreichen Mannschaftsdisziplinen wurde der Hermann Hesse Cup seinem Ruf in der Karateszene als größtes Kinder- und Jugendtraditionsturnier mehr als gerecht. Mit dabei war Jasmin Ernst von der TSG Schopfheim. Sie belegte in der Altersgruppe der 15 bis17 Jährigen in der Kampfdisziplin „Kumite“ einen  hervorragenden dritten Platz. Ihre Sportkameraden von der TSG beglückwünschen Jasmin zu ihrem großen Erfolg den sie sich mit ihrem Trainingsfleiß verdient hat. Eine Mitteilung des TSG Schopfheim / Abt. Karate