Alle Artikel in: Mitteilungen Freies Radio Wiesental

Das Freie Radio Wiesental macht mit beim „Bundesweiten Vorlesetag“ am Freitag, 18. November 2016

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. Am Freitag, 18. November 2016 finden bundesweit verschiedenste Veranstaltung rund um das Thema „Lesen“ statt. Der Nichtkommerzielle Radiosender „Freies Radio Wiesental“ beteiligt sich auch dieses Jahr und leistet mit einem Liveprogramm seinen Beitrag zu dieser Initiative. Namhafte Autoren aber auch HörerInnen und Redakteure des Senders sind zwischen 8 Uhr früh und Mitternacht im Studio und lesen live und sorgen somit für ein abwechslungsreiches Programm. Bärbel Weiß von der Redaktion „Vor-Gelesen“ und das Team des FRW freuen sich auf BesucherInnen und HörerInnen! Eine Mitteilung des Freies Radio Wiesental e. V.

„Lyrische Schönheit und rhythmisches Feuer“

Das ensemble FisFüz am 22.4.16 bei Akustik in Agathen Unglaublich aber wahr: Das ensemble FisFüz wird 20! Das deutsch-türkische Trio verknüpft mit selbstverständlicher Leichtigkeit orientalische Klangfarben mit der Eigenart moderner Skalen. Die Traditionen aus dem gesamten Mittelmeerraum dienen als Fundus, Spanisches, Italienisches, Türkisches, Nahöstliches und Nordafrikanisches fließt zusammen mit Jazz, alt und neu verschmelzen zum „oriental chamber jazz“. Annette Maye, gefragte Virtuosin auf den Klarinetten, Preisträgerin Künstlerinnenpreis NRW 2016, Gründerin des „Multiphonics“ Klarinettengipfels, verbindet ihr weltmusikalisches und improvisatorisches Faible in verschiedenen Formationen. Gürkan Balkan studierte die klassische Oud sowie Gitarre, Klavier und Komposition. Bei allem Respekt für die alten Meister lässt er sich auch von modernen Ansätzen wie dem Jazz leiten und wurde so zu einem gefragten Studiomusiker und Produzenten. Murat Coskun bereichert mit seinen Rahmentrommeln sowohl das Freiburger Barockorchester als auch das Ensemble des Klezmer-Meisters Giora Feidman sowie manches Jazz-Projekt. Sein Repertoire perkussiver Spieltechniken stammt buchstäblich aus aller Herren Länder und hat ihn zum herausragenden Exponenten seines Fachs gemacht. Er ist auch der Organisator des Tamburi Mundi Festivals. Das ensemble FisFüz feiert sein Jubliäum …

Vorweihnachtszeit – auch beim Freien Radio Wiesental.

Das Freie Radio Wiesental lädt ein zur „Offenen Studiotür im Advent“ Am Freitag, den 18. Dezember 2015 sind beim Freien Radio Wiesental in der Zeit von 14 bis 17 Uhr die Türen geöffnet. Hörerinnen und Hörer, wie auch alle Interessierten, sind herzlich eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen des Freien Radio Wiesental zu werfen, Radiomoderatoren/-innen live zu erleben und selbst einen Beitrag zum Thema Advent und Weihnachten einzusprechen. Weihnachtsgeschichten, – gedichte und -rezepte unserer Hörerinnen und Hörer sind dabei gleichermaßen gefragt. Die Studioräume des Freien Radio Wiesental sind in Schopfheim, Hauptstraße 82. Bärbel Weiß und Uschi Fridrich gestalten diese dreistündige Sendung und freuen sich auf zahlreiche persönliche Beiträge. Auch die einzelnen Redakteure thematisieren in ihren Radiosendungen diese besinnliche Zeit mit passenden Liedern und entsprechender Textauswahl. Ein Auszug wird hier vorgestellt: Wie in jedem Jahr gibt’s im „Stormy Monday Blues“ – verantwortlich hierfür ist der Redakteur Klaus Deuss- ein Special zum Thema „Weihnachtsblues“. Viele Bluesmusiker haben das Thema „Weihnachten“ musikalisch bearbeitet, sei es, indem sie Bluesversionen bekannter Weihnachtslieder eingespielt haben, sei es, daß sie eigene Songs …

Das Freie Radio Wiesental mischt mit bei der neuesten Radiotechnologie – bei DAB+

DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das „+“ steht für die moderne Übertragung in bester Tonqualität, die zudem Platz lässt für programmbegleitende Zusatzinformationen, wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Titel und Interpret, Albumcover oder die aktuellen Nachrichtenschlagzeilen. Nach und nach soll die analoge UKW-Technik durch diesen Übertragungsweg abgelöst werden, ein Abschaltdatum für UKW steht jedoch noch in weiter Ferne und wurde bislang nicht festgelegt. Neben zahlreichen kommerziellen sowie öffentlich-rechtlichen Programmveranstaltern mischt seit kurzem auch das Freie Radio Wiesental auf diesem Verbreitungsweg mit. Die Landesanstalt für Kommunikation in Stuttgart hat Mitte des Jahres einen Programmplatz für nichtkommerzielle Radios in Betrieb genommen. Dieser wird derzeit von drei lokalen Anbietern bespielt: das Freie Radio Wüste Welle aus Tübingen, das Hochschulradio HORADS aus Stuttgart und der Sender aus Schopfheim teilen sich im drei-täglichen Intervall den Programmplatz „BuergerMedien-BW“, um erste Erfahrungen im Umgang mit der neuen Technologie zu sammeln. Empfangen kann man „BuergerMedien-BW“ in vielen Teilen Baden-Württembergs, insbesondere entlang der Autobahnen sowie in vielen größeren Städten des Landes. Der fortschreitende Ausbau dieser Technologie soll auch bald …

Vorlesetag auch beim Freien Radio Wiesental

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag mittlerweile nahezu 83.000 Vorleserinnen und Vorleser sowie über zwei Millionen Zuhörer. Auch das Freie Radio Wiesental beteiligt sich wieder an der Initiative, um ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen und Freude am Lesen zu setzen. Zwischen 8:00 Uhr morgens bis um Mitternacht wird im Sender aus Schopfheim am 20. November vorgelesen. Mitmachen werden nicht nur Redakteurinnen und Redakteure des Freien Radio Wiesental, sondern auch Autoren und weitere Gäste aus ganz Deutschland und der Schweiz. Wenn auch SIE Interesse daran haben am Vorlesetag teilzunehmen, treten Sie bitte unter 07622/669253 in Kontakt mit dem FRW oder schreiben eine E-Mail an baerbel.weiss@freies-radio-wiesental.de.