Alle Artikel in: – Stadt Schopfheim

Erfolgreiche Azubis bei der Stadt Schopfheim

Lena Nüssle, Daniel Schönbeck und Sarah Wolfer haben Ende Januar ihre Ausbildung bei der Stadt Schopfheim zur/m Verwaltungsfachangestellten erfolgreich abgeschlossen. In Ihrer 2,5 jährigen Ausbildungszeit durchliefen sie die drei Fachbereiche innerhalb der Stadtverwaltung und besuchten die Verwaltungsschule in Lörrach. Während Lena Nüssle nach ihrer erfolgreichen Bewerbung eine frei gewordene Stelle in der Fachgruppe Personal und Organisation zum 1. Mai antreten wird, sind Daniel Schönbeck als Elternzeitvertretung im Stadtbüro und Sarah Wolfer im Eigenbetrieb Bauhof befristet übernommen worden. Bürgermeister Christof Nitz gratulierte den „frischgebackenen“ Verwaltungsfachangestellten zu Ihrem erfolgreichen Abschluss. Bild: Bürgermeister Christof Nitz, Lena Nüssle, Sarah Wolfer, Daniel Schönbeck Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Jugendfußballer und Sängerinnen in Ronneby

Im Jubiläumsjahr 2017 zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Schopfheim und Ronneby (Schweden), nahm der FV Fahrnau am Internationalen Jugend- Fußballturnier und die Musikschule Mittleres Wiesental am Internationalen Musik-Camp in Ronneby teil. Vom 5. – 9. Juli 2017 waren die Sängerinnen Teresa Schindelin und Felicitas Kiefer mit ihrer Betreuerin und Musiklehrerin Jacqueline Forster beim 1. Internationalen Musik-Camp in Ronneby. Während dieser Zeit standen verschiedene Auftritte auf dem Programm. Untergebracht war das Trio in einer privaten Unterkunft, und Sie waren total begeistert von der Gastfreundlichkeit der Schweden. Einziger Wermutstropfen war es für die jungen Sängerinnen, dass es keine gemeinsamen Auftritte mit den anderen Nationen gab. Diesen Punkt griffen sie dann auch im Gespräch mit Bürgermeister Christof Nitz auf. Voller Ideen, wie man ein Internationales Musik-Camp mit gemeinsamen Auftritten in Schopfheim organisieren könnte, kam das Trio aus Ronneby zurück. Und wer weiß, vielleicht heißt es bald: „1. Internationales Musik-Camp in Schopfheim“. Immer noch total begeistert zeigten sich im Resümee-Gespräch mit Schopfheims Bürgermeister Nitz die Trainer und Betreuer Andreas Friedlin und Lukas Hermann vom FV Fahrnau von der …

Interview mit Morgane Viry aus der Partnerstadt Poligny (Frankreich)

Im Sommer absolvierte Morgane Viry, 19-jährige Studentin aus Schopfheims Partnerstadt Poligny (Frankreich) ein Praktikum in der KiTa Langenau. Ein Monat lang war sie im Sommer ein Teil des Teams der KiTa und im Jugendcamp „Ich baue eine Stadt“ beschäftigt. Über ihre Tätigkeit und persönlichen Erfahrungen hat sie mit Silvia Fricker, zuständig für die Städtepartnerschaften bei der Stadt Schopfheim in einem Interview nach dem Praktikum gesprochen. Fricker: Wie haben Sie den Alltag in der KiTa Langenau und im Jugendcamp erlebt? Viry: Es war eine gute Erfahrung und es war sehr interessant. Es war schwierig alles zu verstehen, da ich nicht sehr gut deutsch spreche. Aber ich habe durch die Kinder und Erzieherinnen die Möglichkeit bekommen, meine Sprachkenntnisse zu verbessern. Das hat mich sehr gefreut. Fricker: Würden Sie einer Freundin empfehlen, auch ein Praktikum in Schopfheim zu machen? Viry: Ja, würde ich. Es ist eine gute Erfahrung ein Praktikum in Schopfheim zu absolvieren. Danken möchte ich dem gesamten Team der KiTa Langenau und der Familie bei der ich gewohnt habe. Fricker: Wo haben Sie denn gewohnt? Viry: …

Altstadt – Flohmarkt am 30.09.2017

Am Samstag, 30. September 2017 findet der Altstadt-Flohmarkt von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Stände können direkt in der Altstadt rund um die Kirche St. Michael ab 06.00 Uhr aufgebaut werden. Die Standgebühr von 2,60 € pro Laufmeter wird direkt vor Ort erhoben. Wichtig zu wissen ist, dass man das Auto nicht im Marktbereich parken darf. Das Auto muss nach dem Ausladen aus dem Marktgelände entfernt werden. Wir bitten zu beachten, dass die gesamte Wallstraße nicht zur Flohmarktfläche gehört. Ebenfalls wird auf die Parkplätze hingewiesen, die zur Verfügung stehen. Gebührenfrei: Parkplatz am Wiesenweg, Außenparkplätze an der Stadthalle. Gebührenpflichtig: Parkplätze an der Stadthalle, Bahnhof und Bismarckstraße. Eine Mitteilung der Satdt Schopfheim

Dorfbrunnen erhält neuen Brunnenstock

Der Dorfbrunnen im Ortsteil Enkenstein erhält im kommenden Oktober einen neuen Brunnenstock. Bei dem Dorfbrunnen handelt es sich um einen Betonbrunnen aus großherzoglicher Zeit von 1909. Beachtenswert ist, dass der über 100 Jahre alte Brunnen damals im Stil des Historismus in Beton ausgeführt wurde. Die Verzierungen wurden über Formteile beim Betongießen hergestellt. Das Ersatzstück wird ebenfalls in Beton ausgeführt. Um das Gesamtbild zu erhalten, werden die gleichen Maße des alten Brunnenstocks genommen, und die Verzierungen auf den neuen Brunnenstock übertragen. Eine Mitteilung der Satdt Schopfheim

Bahnübergang Hohe-Flum-Straße

Die im April begonnene Baumaßnahme (Zwei Schutzrohre unter dem Bahnübergang und dem Schlierbach für die Wasserleitung und die Breitbandversorgung wurden verlegt) am Bahnübergang Hohe-Flum-Straße werden voraussichtlich am 29. September 2017 fertiggestellt sein. Die Maßnahme sollte eigentlich am 31.07.2017 abgeschlossen werden, jedoch gab es bei der Bauausführungsgenehmigung zeitliche Verzögerungen mit der Deutschen Bahn. Bei der Bauausführung traten trotz geotechnischer Voruntersuchung im Bereich des Schlierbachs geologische Eigenheiten auf, die im Bereich der Bohrachsen liegen und einen Verfahrenswechsel in der Bauausführung bedingten. Das geplante Fertigstellungsdatum ist nun für den 29.09.2017 vorgesehen. Wir bitten um Verständnis für die Dauer der Baustelle. Im Sinne einer ordentlichen und fachgerechten Ausführung wird diese Mehrzeit aber benötigt. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim  

25 Jahre im öffentlichen Dienst

Seit nunmehr 25 Jahren sind Christa Funk, Sekretärin in der Dr. Max-Metzger Grundschule und Bernhard Karle, Stellvertretender Fachgruppenleiter, Fachbereich I, Fachgruppe 2, Tiefbau im öffentlichen Dienst beschäftigt. Zusätzlich konnte Christa Funk ihr 25-jähriges Jubiläum bei der Stadt Schopfheim feiern. Anlässlich ihrer jahrelangen Tätigkeit wurden die beiden Jubilare in einer kleinen Feierstunde am 1. September 2017 von Bürgermeister Christof Nitz geehrt. Bürgermeister Christof Nitz, Fachbereichsleiter Thomas Spohn und Fachgruppenleiter Gerd Woop lobten die Treue zur Stadt sowie das Engagement der Jubilare und nutzten die Ehrung, um den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihre Anerkennung und Dank für die wertvolle Arbeit zum Ausdruck zu bringen. Im Namen des Personalrates bedankte sich Peter Schnepf für die langjährige Zusammenarbeit.

Kommen, sehen und parken.

Kienzler Bike and Ride Box jetzt in Schopfheim! Die Kienzler Stadtmobilliar GmbH aus Hausach hat ein neuartiges System für das sichere Radparken entwickelt. Ohne Verwaltungsaufwand kann durch eine Online Buchung über die Website www.bikeandridebox.de eine persönliche Radbox angemietet werden. Die Bike and Ride Box ist ein flächenverdichtetes System mit Doppelstockparkern, komfortabler Beleuchtung im Inneren der Box, Kleiderhaken, Dach und Designelementen zur Verkleidung der Anlage. Optisch lassen sich die Boxen am ehesten mit Schließfächern vergleichen. Aber nicht mit jenen alten Bekannten im Einheitsgrau, sondern mit ansprechend, modern gestalteten Groß-Boxen. Es entstehen neue Handlungsfelder für die Stadtplanung: das sichere Fahrradparken mit Anbindung an den ÖPNV und andere Knotenpunkte. Schwerpunkte liegen beim Aufbau bzw. der Erweiterung der Fahrradabstellanlagen, die ein sicheres Radparken garantieren. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf ein gänzlich unbürokratisches Buchungssystem. Eine saubere und sichere Fahrradparkbox lässt sich, von zu Hause aus am Computer oder per Smartphone Vorort, im Handumdrehen buchen und quasi zeitgleich, mittels direkt generierten Zugangscodes, auch sofort nutzen. Wege ins Bürgerbüro oder Wartezeiten entfallen völlig. Und ebenso unbürokratisch, wie für die Nutzer …

Neue Azubis in der Verwaltung und den KiTa`s

Insgesamt 11 junge Erwachsene starten in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Stadt Schopfheim. Begrüßt wurden Sie am Freitag, 1. September von Bürgermeister Christof Nitz, Anja Becker-Nikolai, Fachgruppenleiterin Personal und Organisation und Karin Ziegler, zuständig für die Auszubildenden bei der Stadt Schopfheim. Während drei Auszubildende den Beruf der Verwaltungsfachangestellten in der Verwaltung erlernen, sind es acht Auszubildende in den KiTa`s Langenau, Wiechs, Bremt, Hintermatt und der NaturkiTa Bremt, die sich für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers entschieden haben. Mit dieser hohen Zahl an Auszubildenden, besonders in den KiTa`s, wappnet sich Schopfheim für die Zukunft und beugt dem Fachkräftemangel und dem demografischen Wandel vor. „Ausbildung ist bei uns ein Erfolgsfaktor, das ist auch einer der Gründe, warum sich viele nach der Ausbildung für eine berufliche Karriere bei der Stadt Schopfheim entscheiden“, freut sich Nitz. Um den Anforderungen eines modernen Ausbildungsbetriebes gerecht zu werden, wird die Stadt Schopfheim auch in Zukunft in eine gute Ausbildung investieren, und möglichst viele Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen. Die neuen Auszubildenden: Verwaltungsfachangestellte: Sabrina Fergec, Anna IIicic, Christina Anna Irro Anerkennungspraktikant/in …

Sanierung der Wasserleitung in der Scheffelstraße

Vom 07.09.2017 bis zum 03.11.2017 wird die Wasserleitung in der Scheffelstraße saniert bzw. ausgetauscht. Aufgrund dieser Arbeiten wird die Scheffelstraße in diesem Zeitraum für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Eigentümer der betroffenen Grundstücke wurden von der Stadt Schopfheim bereits über die Maßnahme informiert. Der fußläufige Verkehr wird während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten, und die Zugänglichkeit zu den Geschäften ist ebenfalls gewährleistet. Bei technischen Fragen zur Baumaßnahme steht Ihnen Wassermeister Martin Metzger (Eigenbetrieb Stadtwerke) unter der Telefonnummer 07622 / 68848-27 gerne zur Verfügung. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Brücke zwischen Langenau und Enkenstein wird saniert.

Die forst- und landwirtschaftliche Brücke, die über die Kleine Wiese zwischen den Ortsteilen Langenau und Enkenstein führt, wird ab dem 28. August 2017 saniert. Die Arbeiten (Betonsanierung) werden unter Vollsperrung der Brücke bis spätestens 29. September 2017 abgeschlossen sein. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Neue Informationsmappe zum Bauen und Sanieren

Die Stadt Schopfheim hält ein neues Informationsangebot für Gebäudeeigentümer und Bauherren bereit: In einer kompakten Mappe hat EEA-Koordinatorin Christine Griebel gemeinsam mit der Fachgruppe Stadtplanung und Grundstücksmanagement Infomaterial zum energetisch sinnvollen Bauen und Sanieren zusammengestellt. Die Idee zu diesem Angebot ist im Rahmen der Teilnahme der Stadt am European Energy Award (EEA) entstanden. Es stellt einen Baustein der Aktivitäten im EEA-Maßnahmenbereich „Kommunikation und Kooperation“ dar. Die Mappe enthält unter anderem praktische Informationen zu Neubau, Altbausanierung und Energieberatung sowie eine Energieberaterliste. Einen umfassenden Gesamtüberblick über das Thema gibt die Broschüre „Erfolgreich und günstig Bauen und Sanieren“ der Energieagentur Landkreis Lörrach. Sie enthält Informationen sowohl zum Ablauf eines Sanierungsprozesses im Altbaubereich als auch zum Neubau. Die relevanten Gesetze und Vorschriften für den Energiebereich werden erklärt, und ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem Baurecht. Gerade bei der Altbausanierung ist es wichtig, möglichst frühzeitig einen qualifizierten Energieberater hinzuzuziehen. Einen guten und kostengünstigen Einstieg bietet die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale mit stationärer Beratung sowie Vor-Ort-Terminen zu Hause. Für eine tiefergehende Beratung liegt der Mappe eine Liste mit den Energieberatern und …

Schützenhaus bleibt auch am Wochenende gesperrt.

Bezugnehmend auf die Pressemitteilung vom 26.07.2017: Aus bautechnischen Gründen ist es nun doch nicht möglich, den Schützenhausweg während der Arbeiten zur Böschungssicherung in den kommenden 6 Wochen an den Wochenenden zu öffnen. Eine Umleitung ist jedoch eingerichtet und entsprechend beschildert. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Böschungssicherung am Schützenhausweg im Entegastwald

Ab dem 31.07.2017 wird die Böschung am Schützenhausweg mit einem Netz gesichert. Die Bauarbeiten dauern ca. 6 Wochen. In dieser Zeit ist der Schützenhausweg werktags von Montag – Freitag komplett gesperrt. Am Wochenende wird der Weg geöffnet und ist begehbar. Die Absperrungen werden an der Wiesenbrücke und an der Kreuzung Schützenhausweg / Wiesentalweg angebracht. Der Fußweg von der Wiesenbrücke vorbei am ehemaligen Schützenhaus ist begehbar. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Radweg Schopfheim-Hasel wieder befahrbar

Am Freitagnachmittag, den 14. Juli, ist der Radweg Schopfheim – Hasel wieder befahrbar. In der kommenden Woche finden noch Restarbeiten statt. Es kann hier zu kurzzeitigen Behinderungen kommen. Der Ausbau wurde größtenteils mit Bundesmitteln über das RP Freiburg finanziert. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Mit nachhaltiger Wärmeenergie in die Zukunft

Die Stadt Schopfheim verstärkt ihre Bemühungen zum Klimaschutz. Aktuell lässt sie durch die Energieagentur des Landkreises ein Konzept für eine zukunftsfähige Energieversorgung des Quartiers „Im Bifig“ erstellen. Dabei soll die Bevölkerung im Quartier und der ganzen Stadt intensiv eingebunden werden. Als Auftakt lädt die Stadtverwaltung zu einer ersten Bürgerversammlung am 18. Juli 2017 um 18 Uhr in den Rathaussaal ein. Bei der Veranstaltung werden Ziele und Hintergründe des Projektes erläutert und die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen eingeladen. „Bis zum Erreichen einer klimaneutralen Energieversorgung in Schopfheim ist es noch ein weiter Weg. Wir stellen uns aber den Herausforderungen und nehmen mit der energetischen Untersuchung eine wichtige Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept 2016 in Angriff“, erklärt Bürgermeister Nitz. „Wir freuen uns, in der Energieagentur des Landkreises einen starken regionalen Partner an unserer Seite zu haben“, so der Bürgermeister weiter. „Für den Erfolg des Projektes sind wir auf die aktive Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Das betrifft insbesondere die aktuelle Datenerhebung. Wir freuen uns aber auch über jede Idee, Anregung oder Kritik aus der Bürgerschaft“, so Jan …

Jubiläen bei der Stadt Schopfheim

Am Donnerstag, den 6. Juli feierte die Stadt Schopfheim die Jubiläen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des 1. Halbjahres 2017. Bürgermeister Christof Nitz lud hierfür zu einer kleinen Feierstunde in den Rathaussaal ein, und sprach allen Jubilaren seine Anerkennung und Dank für die hervorragende Arbeit und tolle Zusammenarbeit aus. 10 Jahre: Herr Timo Mutter (Forst, Waldarbeiter) Herr Patrik Bender (Verwaltung, FG Ordnung/Verkehrswesen/Naturschutz) Herr Andreas Maier (Eigenbetrieb Stadtwerke, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik) 15 Jahre: Herr Edgar Frey (Verwaltung, FG Stadtplanung/Grundstücksmanagement ) Herr Bertram Ludwig ( Verwaltung, Fachgruppenleiter FG Gebäudemanagement ) Herr Jochen Sütterlin ( Stadthalle, Hausmeister / Fachkraft für Veranstaltungstechnik) Herr Eckhard Büchele ( Eigenbetrieb Abwasser ) Frau Silvia Frey (Raumpflegerin Schule Wiechs + Hausmeisterin Halle Fahrnau ) Frau Iva Culjak ( Raumpflegerin THG ) 25 Jahre: Herrn Michael Waßmer – 25 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ). 30 Jahre Herr Günter Jäckh ( Hausmeister THG + Kulturfabrik ) Herrn Achim Bonacker – 30 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ) 45 Jahre Herr Dieter Henrich – 45 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ) Bildunterschrift für …

Schopfheim aktualisiert seine Stadtinformationsbroschüre

Die Stadt Schopfheim aktualisiert in Verbindung mit dem mediaprint infoverlag die seit vielen Jahren bestens bewährte Informationsbroschüre in ihrer 17. Auflage. Die Publikation ist bei den Lesern und Inserenten gleichermaßen sehr beliebt, weil sie umfassend Auskunft über alle wichtigen Einrichtungen wie Behörden, Schulen, Kultur, Soziales, Gesundheits- und Vereinswesen und vieles mehr gibt, sowie die Leistungsfähigkeit der renommierten Firmen durch themen- und branchen-spezifische Platzierungen besonders hervorhebt. Auch die freien Berufe erhalten eine standesgemäße und adäquate Möglichkeit der Darstellung. Die Informationsbroschüre wird ausschließlich über Werbeanzeigen finanziert. Für Unternehmen bietet sich hier die Möglichkeit einer entsprechenden Präsentation. Eine gute Werbeeffizienz ist u.a. durch die kostenlose Verteilung an alle Haushalte, Neubürger und Gäste in Schopfheim und seinen Ortsteilen gegeben. In der Broschüre ist nur eine begrenzte Anzahl von Werbe-Anzeigen möglich. Interessierte Gewerbetreibende können sich gerne auch vorab bei Herrn Rolf Marian (Projektleiter, mediaprint infoverlag), Tel. 0170 / 4869042 melden. Er wird in den nächsten Tagen die unverbindlichen Beratungen vor Ort durchführen. Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich bei der Stadt Schopfheim, Marcus Krispin, FB II, FG 2, Personal …

Straßensperrung „Radweg Eichen – Hasel“

Der bestehende wassergebundene Radweg zwischen Eichen und Hasel wird asphaltiert. Bedingt durch die Baumaßnahme wird der Radweg in der Zeit vom 10.07.2017 bis zum 28.07.2017 gesperrt. Für die Land- und Forstwirtschaft kann der Weg, mit Ausnahme vom 13.07.2017 bis einschließlich 17.07.2017, weiterhin mit eventuell kurzen Wartezeiten genutzt werden. Die Stadt Schopfheim und die Gemeinde Hasel bitten um Geduld und Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit und um Beachtung der Beschilderung. Bei Fragen bezüglich der Sperrung steht Ihnen das Ingenieurbüro Planungsbüro Süd-West GmbH in Lörrach, Tel. 07621/161050 gerne zur Verfügung. Eine kommunale Mitteilung der Stadt Schopfheim

Altstadt – Flohmarkt am 29.07.2017

Am Samstag, 29. Juli 2017 findet der Altstadt-Flohmarkt von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Stände können direkt in der Altstadt rund um die Kirche St. Michael ab 06.00 Uhr aufgebaut werden. Die Standgebühr von 2,60 € pro Laufmeter wird direkt vor Ort erhoben. Wichtig zu wissen ist, dass man das Auto nicht im Marktbereich parken darf. Das Auto muss nach dem Ausladen aus dem Marktgelände entfernt werden. Wir bitten zu beachten, dass die gesamte Wallstraße nicht zur Flohmarktfläche gehört. Ebenfalls wird auf die Parkplätze hingewiesen, die zur Verfügung stehen: Gebührenfrei: Parkplatz am Wiesenweg, Außenparkplätze an der Stadthalle. Gebührenpflichtig: Parkplätze an der Stadthalle, Bahnhof und Bismarckstraße. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Beachvolleyball-Spektakel in Schopfheim

Zum 14. Mal findet am 8. + 9. Juli 2017 der LBS Cup Beachvolleyball in Schopfheim statt. Die Beach-Arena auf dem Marktplatz – Mitten im Herzen von Schopfheim bietet mit seinen ca. 150 Tonnen Sand und einer Tribüne wieder eine tolle Kulisse für das von Turnierleiter Martin Schaffner erwartete Beachvolleyball-Spektakel. Es haben sich sogar 6 Teams angemeldet, die normalerweise nur Turniere der Deutschland-Tour in der 1. Kategorie spielen. U.a. ist bei den Männern mit dem Team Bergmann/Harms die aktuelle Nr. 2 in Deutschland mit dabei. Ein weiterer Top-Spieler ist der aktuelle Deutscher Meister U20 Dan John. Bei den Damen sind mit dem Team Steffens/Dinkelacker der dreimalige BaWü-Meister dabei, und mit Eva Schilf dürfen wir die aktuelle BaWü-Meisterin in Schopfheim begrüßen. Doch nicht nur in Schopfheim – sondern auch in Langenau auf den Beachvolleyballplätzen an der Halle darf man sich traditionsgemäß am Samstag auf tolle Spiele freuen. Die Bewirtung übernimmt wieder die Turnerschaft Langenau. Die legendäre Beachparty findet wie gewohnt am Samstag auf dem Marktplatz statt. Mit der Band SAMEDAY RECORDS – die u.a. bei Voice …

Erdarbeiten für den Breitbandausbau

Aufgrund der Vielzahl an Aufgrabungsarbeiten im Stadtgebiet, informiert die Stadt Schopfheim, dass es sich dabei um sogenannte Wanderbaustellen handelt. Größtenteils sind es Arbeiten der Telekom zum Breitbandausbau. Aufbau von Verteilerkästen, Umbindung von Glasfaser auf Kupferkabel und das Errichten von Kabelgraben. Die Arbeiten sind voraussichtlich im September abgeschlossen.

TC GW Hausen holt die Meisterschaft

Der Traum ist Wirklichkeit geworden – Mit einem souveränen 9:0 Erfolg am letzten Spieltag gegen den TSG TC Lörrach/TG Lonza Weil a.R. sicherten sich die Herren 30 des TC Grün Weiß Hausen die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse. Der Aufstieg in die Bezirksliga ist perfekt. Seit 3 Jahren spielte die Mannschaft um Kapitän Markus Maurer in der 1. Bezirksklasse. Im letzten Jahr sagte Martin Schlageter nach vielen Jahren Adieu und dafür kam Tobias Antonicelli zurück – der nach 10 Jahren wieder die Lust am Tennis entdeckte. Ein Garant für den Erfolg ist die gute Stimmung in der Mannschaft, und die gleichmäßige Qualität der Spieler. „Es war die erste Saison an denen wir bei allen Spielen mit einem vollen Kader auflaufen konnten“, so Mannschaftsführer Markus Maurer. Herausheben möchte er keinen seiner Spieler, denn bei lediglich 3 verlorenen Matches in der ganzen Runde ist das auch nicht möglich. Jeder einzelne hat zu diesem unglaublich tollen Erfolg für sich, der Mannschaft und dem Verein beigetragen. Und eine weitere gute Nachricht: Bereits im Vorfeld des letzten Spieltages haben alle …

Benutzungsgebühren der städt. Kinderbetreuungseinrichtungen – Zuschussanträge jetzt stellen!

Im Vorfeld des Kindergartenjahres 2017/2018 erinnert die Stadt Schopfheim nachfolgend an die geltende Regelung: In der Satzung ist ein Grundbeitrag angegeben, der von allen Eltern zu entrichten ist. Dieser Grundbeitrag beträgt derzeit zwischen 91,00 € und 115,00 € sowie Verlängerte Öffnungszeiten zwischen 114,00 € und 144,00 € je nach Anzahl der zum Haushalt gehörenden Kinder unter 16 Jahren. Familien mit fünf und mehr Kindern sind grundsätzlich von der Entrichtung des Elternbeitrages befreit. Zusätzlich zur Staffelung nach Familiengröße gewährt die Stadt einkommensabhängige Zuschüsse zu den Elternbeiträgen. In diesem Zusammenhang sind folgende Punkte zu beachten: Wer keinen Zuschussantrag stellt oder über mehr als 55.000,00 € Bruttojahreseinkommen verfügt, zahlt den o.g. Grundbeitrag. Maßgeblich für die Berechnung des Zuschusses sind die gesamten Brutto-Einkünfte des vorangegangenen vollen Kalenderjahres. Der Zuschuss ist gemäß Satzung in jedem Kindergartenjahr für jedes Kind neu zu beantragen. Eltern, die für das Kindergartenjahr 2017/2018 die Gewährung eines Zuschusses wünschen, werden gebeten, die Zuschussanträge mit den entsprechenden und vollständigen Einkommensnachweisen möglichst bis zum 31.07.2017 einzureichen, damit die Antragsbearbeitung und Bezuschussung rechtzeitig zum 01. September 2017 erfolgen kann. …

Wahlhelfer gesucht

Sie wollten schon immer Ihren Teil zur Demokratie beitragen, können allerdings nicht ständig an Sitzungen und Tagungen teilnehmen, dann haben wir genau das richtige für Sie. Die Stadt Schopfheim sucht für die bevorstehenden Bundestagswahlen am 24. September 2017 für 24 Wahlbezirke freiwillige Wahlhelfer/innen. Die Wahl dauert von 08:00 -18:00 Uhr. Es sind für jeden allgemeinen Wahlbezirk zwei Schichten vorgesehen, sodass sie entweder vormittags oder nachmittags zum Einsatz kommen. Nach Beendigung der eigentlichen Wahlhandlung erfolgt die gemeinsame Stimmzettelauswertung. Die Wahlhelfer/innen für einen Wahlbezirk bezeichnet man als Wahlvorstand. Im Wahlvorstand gibt es verschiedene Aufgaben zu erledigen. Eine herausragende Rolle hat der/die Wahlvorsteher/in. Er/Sie eröffnet und beendet die Wahlhandlung und ist ferner für die Leitung der Wahl im Wahlbezirk zuständig. Weiterhin gibt es eine/n Schriftführer/in, der/die für die Führung des Wählerverzeichnisses sowie das Ausfüllen der Wahlniederschrift zuständig ist. Komplettiert wird das Team des Wahlvorstandes durch Beisitzer/innen. Diese prüfen, ob der Wähler sich im richtigen Wahllokal befindet, und geben die Stimmzettel aus. Da wir einen Zwei-Schicht-Betrieb bei der Wahl haben, gibt es auch eine/n stellvertretende/n Wahlvorsteher/in und eine/n stellvertretende/n …