Regionales aus der Redaktion, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Besonderer musikalischer Gottesdienst mit Projektchor am Sonntag, 16. Oktober

Lieder zwichen Himmel und Erde – mit Liedern aus anderen Ländern

„Singen kann begeisten und anstecken“ sagt Esther Kaminsky, die Leiterin des Projektchores der Bergkirche Schönau. Die Einführung des neuen Liederbuches mit einem Projektchor im Juni war so begeisternd, dass nun ein zweites Projektchor-Wochenende stattfindet. Dazu haben sich diesmal mehr Sängerinnen und auch Sänger als noch im Juni angemeldet. Der Chor wird am Samstag ab 9.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Schönau Lieder einstudieren, die dann am Sonntag vorgesungen oder mit der Gemeinde zusammen gesungen werden. „Der Focus für diesen Sonntag liegt auf Liedern aus anderen Länder, wobei die Lieder fast alle mit deutschen Texten gesungen werden“ so Frau Kaminsky, „und ich bin gespannt, ob die Begeisterung des Chors wie beim letzten mal wieder auf die Gemeinde überschwappt“. Für die Predigt im Gottesdienst am Sonntag, dem 16. Oktober um 10 Uhr in der Bergkirche Schönau konnte Herr Klaus Opitz aus Schopfheim und für die musikalische Unterstützung des Projektchors die Mandelzweigband gewonnen werden.

Eine Mitteilung des Kirchengemeinderats – Bergkirche Schönau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.