Autor: meinWiesental - Redaktion

Hürusse im Untergrund

Was ein Hürus ist, weiß in Zell jedes Kind. Das der Hürus als Regent der Zeller Fasnacht zwischen dem Ölfte Ölfte und dem Aschermittwoch des Folgejahres im Mittelpunkt des fasnächtlichen Geschehens steht, ist jedem Zeller klar. Dass ein Hürus aber auch an heißen Sommertagen Verpflichtungen hat, ist hingegen nicht jedem bekannt. Die Figur des Hürusses geht ja auf die ehemaligen Adligen zurück, die über Jahrhunderte als Meier das Sagen über Zell hatten und deren Aufgabe es war, die Abgaben der Zeller an das Kloster Säckingen einzutreiben. Auch waren sie für die einfache Gerichtsbarkeit zuständig, sorgten also als Richter dafür, das kleinere Vergehen, vom Hühnerdiebstahl bis zur Nichteinhaltung von Sperrstunden, geahndet wurden. Auch die Zeller Wirte mussten dem jeweiligen Hürus über ihre Geschäfte regelmäßig Rechenschaft ablegen und bei Unstimmigkeiten oder Mauscheleien mit dem Entzug der Schankerlaubnis rechnen. Dieser Verpflichtung voll und ganz bewusst, haben sich jetzt Hürus Dieter vo de Kirchstroß und 15 seiner Vorgänger in den Zeller Untergrund begeben. Auf engen Steinstufen stiegen sie hinab in das Kellergewölbe des ehemaligen Gasthauses Kranz. Dort inspizierten sie …

Böschungssicherung am Schützenhausweg im Entegastwald

Ab dem 31.07.2017 wird die Böschung am Schützenhausweg mit einem Netz gesichert. Die Bauarbeiten dauern ca. 6 Wochen. In dieser Zeit ist der Schützenhausweg werktags von Montag – Freitag komplett gesperrt. Am Wochenende wird der Weg geöffnet und ist begehbar. Die Absperrungen werden an der Wiesenbrücke und an der Kreuzung Schützenhausweg / Wiesentalweg angebracht. Der Fußweg von der Wiesenbrücke vorbei am ehemaligen Schützenhaus ist begehbar. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Maulburger Vereine laden am kommenden Wochenende zum Dorffest ein.

Ganz herzlich laden die Vereine zum traditionellen  43. Maulburger Dorffest am Samstag, den 22. Juli von 17:00 bis 02:00 Uhr und am Sonntag, den 23. Juli 2016, von 11:00 bis 24:00 Uhr statt. Auf ein ansprechendes kulinarisches und kulturelles Angebot für die ganze Familie dürfen sich die Gäste freuen. Eröffnet wird das Dorffest mit dem traditionellen Fassanstich am Samstag um 17:00 Uhr mit unserem Bürgermeister Jürgen Multner. Programm für Groß und Klein: Samstag / Sonntag Kinderkarussell Stoffmonster schießen ( AWO) Kinderschminken (DRK) Fußball Torwandschießen (mit Jugendraum Maulburg) Spritzbilder gestalten (mit Jugendraum Maulburg) Marktstände Samstag 17:00 Uhr Fassanstich mit Musikverein Maulburg 18:30 Uhr Big Band er Musikschule Mittleres Wiesental (Musikverein) 20:00 Uhr SHED 67 – Rock-Pop-Classic (Gaischterreiter) 21:00 Uhr SAX-KEY Band (Musikverein) Sonntag 10:00 Uhr ökumenischer Gottesdienst (Skiclub) ab 11.00 Uhr Traktortreffen auf dem Rathausplatz Spielstraße ( Handballer) mit Dosenwerfen, Luftballon-Pfeil-werfen, Schnürli ziehen, Angelspiel 11:00 Uhr Frühschoppen mit Rentnerband (Musikverein) ab 11:00 Uhr Männerchor Maulburg an verschiedenen Stellen des Festgeländes 17:30 Uhr Schaffis Schüüre Musikanten   Essenangebot: Steaks vom Holzkohlegrill mit Pommes od. Brot ( Ski-Club) …

15-21- Juli Nellies Sommer im Hof

Zum Saisonabschluss feiert das Kulturzentrum Nellie Nashorn mit einem vielfältigen Kulturprogramm den „Sommer im Hof“. Vom 15. bis 21. Juli gibt es im Biergarten des Nellie Nashorn am Abend Open Air Konzerte und Mitmachangebote wie ein Bal Folk Tanzabend, ein Kneipenquizz oder Guerilla-Grillen. Ein Programm für die ganze Familie wird am Sonntag, den 16. Juli geboten. Von 10 Uhr bis 14 Uhr gibt es ein Mitbringfrühstück, bei dem jeder etwas zum Frühstücksbüffet beisteuert – Kaffee, Tee und sonstige Getränke werden vom Nellie angeboten. Am Nachmittag gibt es ein Kinderprogramm und es heißt „Koffer packen!“ mit der Compagnie Lapadou. Und um 17 Uhr präsentiert der Singer-Songwriter Erik Manouz seine deutschsprachigen Lieder, die von zwei Jahrzehnten Straßenmusik mit dem Chansonier Felix Meyer und ihren Reisen durch Europa und Lateinamerika beeinflusst sind. „Nellis Sommer im Hof“ geht am Freitag, den 21. Juli zu Ende. Die Zwei und der mit der Tuba liefern an dem Abend das musikalische Begleitprogramm zum Guerilla-Grillen, bei dem die Besucher selbst auf dem bereitgestellten Grill ihr Essen zubereiten. Der Eintritt für alle Veranstaltungen im …

„Einfach drei Kumpels, die gerne Musik machen.“

Im Interview mit Sameday Records: bescheiden, auf dem Boden geblieben und vor allem eins: sympathisch. Sameday Records aus Wehr hat in den letzten Jahren eine steile Karriere hingelegt – Severin Ebner, Daniele Cuviello und Patrick Huber begeistern vor allem mit ihrem mehrstimmigen Gesang und den Harmonien. Die Band wurde nicht nur bekannt durch die Teilnahme bei „The Voice of Germany 2015“, sondern auch als Support von Andreas Bourani. Seit 31. März 2017 ist das langersehnte Debütalbum „Never Ending“ auf dem Markt. Verena Wehrle von meinwiesental sprach mit Patrick und Daniele. mw: Der Startschuss für eure Band ist ja verbunden mit einer magischen Geschichte. Alles begann in einem Bierzelt. Wie war das damals für euch? Patrick: Wir hatten eigentlich gar nicht vor eine Band zu gründen. Wir haben im Tonstudio ein paar Songs aufgenommen und ein paar Youtube-Videos gemacht und dann kam ne Anfrage, ob wir bei einem lokalen Oktoberfest auftreten möchten. Und da haben wir eigentlich gar nicht reingepasst. Aber irgendwie hat sich aus diesem Bierzelt ein Konzertfeeling entwickelt. Und dann haben wir uns am …

Radweg Schopfheim-Hasel wieder befahrbar

Am Freitagnachmittag, den 14. Juli, ist der Radweg Schopfheim – Hasel wieder befahrbar. In der kommenden Woche finden noch Restarbeiten statt. Es kann hier zu kurzzeitigen Behinderungen kommen. Der Ausbau wurde größtenteils mit Bundesmitteln über das RP Freiburg finanziert. Eine Mitteilung der Stadt Schopfheim

Mit nachhaltiger Wärmeenergie in die Zukunft

Die Stadt Schopfheim verstärkt ihre Bemühungen zum Klimaschutz. Aktuell lässt sie durch die Energieagentur des Landkreises ein Konzept für eine zukunftsfähige Energieversorgung des Quartiers „Im Bifig“ erstellen. Dabei soll die Bevölkerung im Quartier und der ganzen Stadt intensiv eingebunden werden. Als Auftakt lädt die Stadtverwaltung zu einer ersten Bürgerversammlung am 18. Juli 2017 um 18 Uhr in den Rathaussaal ein. Bei der Veranstaltung werden Ziele und Hintergründe des Projektes erläutert und die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen eingeladen. „Bis zum Erreichen einer klimaneutralen Energieversorgung in Schopfheim ist es noch ein weiter Weg. Wir stellen uns aber den Herausforderungen und nehmen mit der energetischen Untersuchung eine wichtige Maßnahme aus dem Klimaschutzkonzept 2016 in Angriff“, erklärt Bürgermeister Nitz. „Wir freuen uns, in der Energieagentur des Landkreises einen starken regionalen Partner an unserer Seite zu haben“, so der Bürgermeister weiter. „Für den Erfolg des Projektes sind wir auf die aktive Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Das betrifft insbesondere die aktuelle Datenerhebung. Wir freuen uns aber auch über jede Idee, Anregung oder Kritik aus der Bürgerschaft“, so Jan …

Jubiläen bei der Stadt Schopfheim

Am Donnerstag, den 6. Juli feierte die Stadt Schopfheim die Jubiläen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des 1. Halbjahres 2017. Bürgermeister Christof Nitz lud hierfür zu einer kleinen Feierstunde in den Rathaussaal ein, und sprach allen Jubilaren seine Anerkennung und Dank für die hervorragende Arbeit und tolle Zusammenarbeit aus. 10 Jahre: Herr Timo Mutter (Forst, Waldarbeiter) Herr Patrik Bender (Verwaltung, FG Ordnung/Verkehrswesen/Naturschutz) Herr Andreas Maier (Eigenbetrieb Stadtwerke, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik) 15 Jahre: Herr Edgar Frey (Verwaltung, FG Stadtplanung/Grundstücksmanagement ) Herr Bertram Ludwig ( Verwaltung, Fachgruppenleiter FG Gebäudemanagement ) Herr Jochen Sütterlin ( Stadthalle, Hausmeister / Fachkraft für Veranstaltungstechnik) Herr Eckhard Büchele ( Eigenbetrieb Abwasser ) Frau Silvia Frey (Raumpflegerin Schule Wiechs + Hausmeisterin Halle Fahrnau ) Frau Iva Culjak ( Raumpflegerin THG ) 25 Jahre: Herrn Michael Waßmer – 25 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ). 30 Jahre Herr Günter Jäckh ( Hausmeister THG + Kulturfabrik ) Herrn Achim Bonacker – 30 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ) 45 Jahre Herr Dieter Henrich – 45 Jahre Stadt Schopfheim ( Eigenbetrieb Bauhof ) Bildunterschrift für …

Schopfheim aktualisiert seine Stadtinformationsbroschüre

Die Stadt Schopfheim aktualisiert in Verbindung mit dem mediaprint infoverlag die seit vielen Jahren bestens bewährte Informationsbroschüre in ihrer 17. Auflage. Die Publikation ist bei den Lesern und Inserenten gleichermaßen sehr beliebt, weil sie umfassend Auskunft über alle wichtigen Einrichtungen wie Behörden, Schulen, Kultur, Soziales, Gesundheits- und Vereinswesen und vieles mehr gibt, sowie die Leistungsfähigkeit der renommierten Firmen durch themen- und branchen-spezifische Platzierungen besonders hervorhebt. Auch die freien Berufe erhalten eine standesgemäße und adäquate Möglichkeit der Darstellung. Die Informationsbroschüre wird ausschließlich über Werbeanzeigen finanziert. Für Unternehmen bietet sich hier die Möglichkeit einer entsprechenden Präsentation. Eine gute Werbeeffizienz ist u.a. durch die kostenlose Verteilung an alle Haushalte, Neubürger und Gäste in Schopfheim und seinen Ortsteilen gegeben. In der Broschüre ist nur eine begrenzte Anzahl von Werbe-Anzeigen möglich. Interessierte Gewerbetreibende können sich gerne auch vorab bei Herrn Rolf Marian (Projektleiter, mediaprint infoverlag), Tel. 0170 / 4869042 melden. Er wird in den nächsten Tagen die unverbindlichen Beratungen vor Ort durchführen. Haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich bei der Stadt Schopfheim, Marcus Krispin, FB II, FG 2, Personal …

Straßensperrung „Radweg Eichen – Hasel“

Der bestehende wassergebundene Radweg zwischen Eichen und Hasel wird asphaltiert. Bedingt durch die Baumaßnahme wird der Radweg in der Zeit vom 10.07.2017 bis zum 28.07.2017 gesperrt. Für die Land- und Forstwirtschaft kann der Weg, mit Ausnahme vom 13.07.2017 bis einschließlich 17.07.2017, weiterhin mit eventuell kurzen Wartezeiten genutzt werden. Die Stadt Schopfheim und die Gemeinde Hasel bitten um Geduld und Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit und um Beachtung der Beschilderung. Bei Fragen bezüglich der Sperrung steht Ihnen das Ingenieurbüro Planungsbüro Süd-West GmbH in Lörrach, Tel. 07621/161050 gerne zur Verfügung. Eine kommunale Mitteilung der Stadt Schopfheim