Regionales aus der Redaktion, Vereinsmitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Aktuelles aus der VHS-Schopfheim

Zusatzkurs!
Babyschwimmen – Wassergewöhnung für 3-10 Monate alte Säuglinge
Ziel der Wassergewöhnung ist die Förderung der motorischen, sozialen und
geistigen Entwicklung des Säuglings. Es ist außerdem ein unvergessliches
Abenteuer für beide Elternteile. Im Hallenbad Maulburg ab Samstag, 12.
März, 11 Uhr unter Leitung von Sigrid Anti

Autogenes Training am Vormittag Kompakt-Grundkurs
Beim Autogenen Training handelt es sich um eine Selbstentspannungsmethode,
mit deren Hilfe das körperlich-seelische Gleichgewicht harmonisiert wird.
Durch schrittweise aufeinander aufbauende Entspannungsübungen und die
dadurch eintretende Erholung kommt es zur besseren Bewältigung von
Alltagsproblemen, zum beruflichen Stressabbau, sowie einem besseren
Gesundheitszustand (u. a. durch Einfluss auf das vegetative Nervensystem).
Unter Leitung von Anita Wagner
ab Freitag, 8. April, vormittags 10.45 Uhr in der Kulturfabrik.

Antlitzdiagnose der homöopathischen Schüsslersalze
Mangelerscheinungen von Mineralsalzen in unserem Körper führen zu den
verschiedenartigsten Ausdruckserscheinungen in Unwohlsein und Krankheiten.
Die Fähigkeiten, diese Mangelerscheinungsbilder an sehr einfachen Zeichen
unseres Gesichts (Antlitz) zu erkennen ist leicht erlernbar. Somit kann die
Einsatzmöglichkeit der Schüssler-Mineralsalze gezielt erfolgen.
Dieses Kursangebot eignet sich für Anfänger und auch Wiederholer zur
Verfestigung der bereits erlernten Erkennungszeichen. Es gliedert sich in
einen ca. einstündigen theoretischen Teil, sowie zwei Stunden
Bildanschauungsmaterial unter Einbeziehung jahrelanger Praxiserfahrung.
Am Mittwoch, 6. April, 18 Uhr in der Kulturfabrik unter Leitung von Anita
Wagner, Heilpraktikerin

Sehtraining – Durchblick für alle
In diesem Kurs sollen Informationen gegeben werden, um die natürliche
Funktionsweise des visuellen Systems zu verbessern und eine bessere
Sehqualität zu erreichen. Mit einfachen Übungen, die sich gut in den Alltag
integrieren lassen, wird die Sehfähigkeit gestärkt. Zusätzlich können wir
die Freude am Betrachten und Anschauen zurückgewinnen. Für „Augenurlaub“
wird mit Entspannungstechniken gesorgt. Ab Mittwoch, 13. April, 19 Uhr
unter Leitung von Ina Dreher in der Kulturfabrik

Vortrag: Schmerz lass nach
Viele Menschen leiden unter starken akuten oder chronischen Schmerzen,
wodurch sie zunehmend an Lebensqualität verlieren. In diesem Vortrag soll
die Entstehung der Schmerzen sowohl auf der körperlichen, wie aber auch auf
der geistig-seelischen Ebene beleuchtet werden. Stockt der Fluss der
Lebensenergie in uns, so beginnt nach und nach die Warnlampe des Schmerzes
in uns aufzuleuchten. Deshalb sollten wir den Schmerz nicht als unseren
Feind, sondern als unseren Verbündeten betrachten, der uns vor
schwerwiegenden körperlichen und seelischen Schäden bewahren will. Hierbei
soll sowohl auf bewährte naturheilkundliche Methoden wie Massagen,
Akupunktur, Reflexzonentherapie und Pflanzenheilkunde eingegangen werden,
wie auch auf das Leid, das wir uns durch unsere oft fehlgeleiteten Gedanken
und Gefühle täglich selbst erschaffen. Machen wir uns dies bewusst, so
können wir nach und nach davon ablassen um ein schmerzfreies, freudvolles
Leben zu erreichen. Referent ist Frank Stanicki, Mittwoch, 9. März in der
Kulturfabrik

Kochen bei der VHS

Schnelle, gesunde Sommerküche
Erste Sonnenstrahlen, Zeitumstellung und Vorfreude auf den Sommer. Wir
stellen uns mit leckeren, gesunden Gerichten auf die schöne Jahreszeit ein
und erholen uns vom Wintertief. Mittwoch, 6. April, 18 Uhr unter Leitung
von Paula Unger

Kochen mit und für Singles
Wer kocht denn schon gerne für sich alleine? Mit wenig Aufwand wird ein
schmackhaftes 3-Gänge-Menü gezaubert. (Kartoffelsuppe mit Krabben,
Krabbenpfanne, Mango/Passionsfrucht Tiramisu).
Unter Leitung von Daniel Maula, Donnerstag, 7. April, 18 Uhr

Was Sie schon immer über Whisky wissen wollten
– die 6 Whiskyregionen in Schottland
Der Schottische Whisky ist das Wasser des Lebens und seit vielen Jahren ein
absolutes Kultgetränk zugleich. Es ist nicht irgendeine Spirituose, sondern
ein Teil der schottischen Kultur, die seit vielen Jahrhunderten mit Liebe
zum Detail gepflegt wird. Die Geschichte, Herstellung, Reifung,
Geschmacksfaktoren und viele andere Fragen werden bei der Reise durch die 6
Whiskyregionen Schottlands (Lowland, Speyside, Highlands, Islands,
Campbeltown und Islay) eine Antwort finden. Die unterschiedlichen Aromen
und Geschmacksrichtungen der einzelnen Regionen werden wir Ihnen mit 6
ausgesuchten Single Malt Whiskies (mehrheitlich limitierte
Einzelfassabfüllungen) beim Nosen und Degustieren vorstellen.
Mittwoch, 6. April, 19 Uhr, Kulturfabrik

Infos zu den Veranstaltungen bei der Volkshochschule Schopfheim, Telefon
07622 / 67 39 180 und auf der Homepage
www.vhs-schopfheim.de
www.facebook.com/vhsschopfheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.